Das Lise-Meitner-Gymnasium erhält die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“.

MINT – die Abkürzung steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Vier Wissenschaftsbereiche, die zwei Dinge gemeinsam haben: Sie gelten als Garant für wirtschaftliche Innovation und es gibt zu wenig junge Leute, die sich für einen Beruf in diesen Bereichen entscheiden. Das Lise-Meitner-Gymnasium gehört zu den Schulen, die die MINT-Fächer deswegen besonders fördern. Von der fünften Klasse bis in die Oberstufe haben alle Kinder die Möglichkeit, sich in Forderkursen, AGs und Wettbewerben für MINT-Themen zu begeistern. Als Anerkennung für dieses Engagement wird die Schule in einem Festakt am 4. Dezember geehrt und offiziell zur „mintfreundlichen Schule“ ernannt.

Rückkehr des LMG zum längeren Lernen mit G9

Ein voller Erfolg war die abendliche Informationsveranstaltung am Montag, den 20.11.2017.  Gut 150 Eltern von Viertklässlern aus Geldern und den umliegenden Orten hatten sich eingefunden, um sich über die Schulform Gymnasium zu informieren. Nachdem die Diskussionen um die Neugründungen und Schließungen von Schulen in der letzten Zeit für viel Unruhe in der Elternschaft gesorgt hatten, konnten die beiden Schulleiter des Lise-Meitner-Gymnasiums und des Friedrich-Spee-Gymnasiums mit vielen Informationen und Richtigstellungen zur Beruhigung besorgter Eltern beitragen.

In diesem Jahr hat die Klasse 5 a den dritten Preis in der Kategorie: weiterführende Schulen gewonnen.

Am 2.12. öffnet die Schule ihre Türen für die Grundschüler der 4.Klasse und deren Eltern, auch für Schüler der künftigen Einführungsphase gibt es eine Informationsveranstaltung, diese beginnt um 11.00 Uhr.