logo

moodle  logineo  mail

    

Sehr geehrte Eltern,

auch wenn es uns - wie ich in meinem Schreiben vor den Ferien ausgeführt habe - bislang gut gelungen ist, den schulischen Alltag unter besonderen Bedingungen zu meistern, so müssen wir leider ein verstärktes Infektionsgeschehen in Deutschland und besonders in Nordrhein-Westfalen zur Kenntnis nehmen. Daher sieht sich die Landesregierung gezwungen, die Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 auch während des Unterrichts am Sitzplatz wieder verbindlich vorzuschreiben. (Schulmail

Ab dem 26.10.2020 sind daher - wie nach den Sommerferien - wieder jederzeit Mund-Nase-Bedeckungen im Schulgebäude und auch auf dem Schulgelände zu tragen; da die Landesregierung ausdrücklich auf die damaligen Regelungen verweist, gehe ich davon aus, dass auch das bislang praktizierte kurzzeitige Entfernen der Maske zum Essen, Trinken oder Durchatmen während der Pausen weiterhin erlaubt bleibt. Für die allermeisten unter unseren Schülerinnen und Schüler ändert sich also wenig, da sie in den letzten Wochen dankenswerterweise freiwillig auch an ihrem Sitzplatz eine Mund-Nase-Bedeckung getragen haben. 

Außerdem werden wir unser größtenteils praktiziertes Dauerlüften angesichts fallender Temperaturen nicht mehr lange durchhalten können. Stattdessen gilt daher, dass alle 20 Minuten ein Stoß- bzw. Querlüften durchzuführen ist, bei dem möglichst alle Fenster zu öffnen sind. In den großen Pausen muss außerdem über die gesamte Zeit gelüftet werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder einen warmen Pulli und einen Schal mitbringen, damit sie sich nicht erkälten. 

Die neuen Regelungen sollen bis zu den Weihnachtsferien gelten; auch wenn sie sicherlich etwas beschwerlich sein mögen, so helfen sie uns doch, den Präsenzunterricht weiterhin aufrechtzuerhalten. Ich gehe davon aus, dass wir auch unter diesen für uns nicht neuen Bedingungen weiterhin unser schulisches Leben erfolgreich gestalten werden. 

Herzliche Grüße

Achim Diehr

download Download zum Handlungsschema: Wenn mein Kind erkrankt ist.

 Anleitung zu BigBlueButton im LernCafe

 

 

Vorsitzende: Elke Janssen, Kiwittsweg 69, 47608 Geldern

Gründung und Zielsetzung
Bereits 1976 gründete sich der Förderverein des Lise-Meitner Gymnasiums mit dem Ziel, der Schule und ihrem engagierten Lehrerkollegium zusätzliche finanzielle Möglichkeiten für die Schüler zu bieten.
Heute mehr denn je gilt es, bei immer knapper werdenden öffentlichen Mitteln, unbürokratisch da zu helfen, wo es der Schule und damit den Schülern am besten zu Gute kommt.
Die dafür notwendigen Geldmittel werden aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden gewonnen.

Aufgaben
1. Wichtige Schulprojekte ermöglichen
Jedes Jahr wird eine Vielzahl von Schulprojekten durch den Förderverein finanziell unterstützt und damit überhaupt erst ermöglicht.
Ganz besonders zu nennen sind an dieser Stelle die Gründung und Einrichtung der Bläserklasse des LMG und die Unterstützung des Projektes Teutolab.
Ohne die Unterstützung des Fördervereins wären die jährlichen Schüleraustausch, Theaterfahrten oder Autorenlesungen in der Form nicht realisierbar.

Diese gemeinsamen Erlebnisse der Schüler stärken die Gemeinschaft und machen Schule lebendig.Der Förderverein hilft aber auch bei sozialen und pädagogischen Aufgaben, wie bei der Ausbildung der Streitschlichter oder finanziert Projekte zu den so wichtigen Themen Drogenberatung oder Internetnutzung.

2. Anschaffungen realisieren
Der Förderverein greift schnell und unbürokratisch ein, wenn Mittel im Etat des Schulträgers fehlen. Das reicht von Stahlschränken mit Schließfächern oder Uhren für die Klassenräume über Neuanschaffungen im naturwissenschaftlichen Bereich wie z.B. Mikroskope oder Feinwaagen bis hin zu einem Brennofen für den Kunstunterricht.

Gremien des Vereins
Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums ist seit Gründung ein gemeinnützig anerkannter Verein. Jedes Jahr, meist im März, findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, in deren Verlauf der Vorstand und der Schatzmeister sowie Kassenprüfer gewählt werden.
Alle Mitglieder sind auf der Versammlung zur Diskussion und Anregung von Maßnahmen herzlich willkommen.
Der Vorstand trifft sich zu regelmäßigen Sitzungen mit der Schulleitung und der Schulpflegschaft. Hier werden Projekte und Maßnahmen diskutiert und verabschiedet.

Mitglied werden
Derzeit hat der Verein ca. 650 Mitglieder, die sich aus Eltern, Lehrern aber auch, was uns besonders freut, vielen Ehemaligen, die sich der Schule verbunden fühlen, zusammensetzen.
Haben wir ihr Interesse geweckt? Gerne würden wir sie im Interesse unserer Kinder als neues Vereinsmitglied begrüßen, freuen uns aber auch über Einzelspenden.
Zahlen sie einen Jahresbeitrag, den sie selbst bestimmen (Mindestbeitrag 10,- € /Jahr). Die Beitrittsformulare bekommen sie im Sekretariat oder sie können sich das Formular direkt hier ausdrucken.

Beitrittserklärung

Mit freundlichen Grüßen,
Der Förderverein des Lise-Meitner Gymnasiums E.V.

Spendenkonto: IBAN DE84320500000323564443, BIC SPKRDE33