logo

moodle  logineo  mail

    

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, dass wir das Schuljahr gut und vor allem gesund begonnen haben. Dies ist uns gelungen, weil wir mit großer Sorgfalt die AHA-Regeln eingehalten und auf dieses Weise darauf geachtet haben, möglichst keine Gefährdungssituationen entstehen zu lassen. Wir möchten, dass wir auch in der nächsten Phase erfolgreich weiterarbeiten und Distanzunterricht, wo immer dies nur möglich ist, vermeiden können. Bedingung dafür ist, dass wir weiterhin Infektionen soweit wie möglich vermeiden und insbesondere Vorerkrankten und Angehörigen von Risikogruppen ein Umfeld schaffen, in dem sich diese sicher fühlen können.

Wir unterstützen daher die Maskenpflicht, die nach Aussage des Ministerpräsidenten ab dem 01.09.2020 nach wie vor auf dem Schulhof, im Gebäude und auf dem Weg zum eigenen Sitzplatz gilt. Wir plädieren darüber hinaus aber eindringlich für die Fortsetzung des Tragens einer Maske auch während des Unterrichts.

Außerdem können Kolleginnen und Kollegen, insbesondere Angehörige einer Risikogruppe, für ihren Unterricht um das Tragen einer Maske bitten. Klassen und Kurse werden gebeten, sich mit Vorerkrankten oder einer Risikogruppe Angehörigen solidarisch zu zeigen und eine Mund-Nase-Bedeckung auch im Unterricht zu tragen.

Sobald die angekündigten Präzisierungen zu den Hygienebedingungen in Schulen vorliegen, werden wir über das weitere Vorgehen beraten.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. 
Herzliche Grüße

Achim Diehr

 

download Download zum Handlungsschema: Wenn mein Kind erkrankt ist.

 

 

Das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ der Wirtschaftsjunioren Kleve fand in diesem Jahr zum elften Mal statt – zum fünften Mal geht der erste Preis an das LMG.

 2020 Wirtschaft klein

Rund 90 Schülerinnen und Schüler unserer neunten Klassen nahmen am Wettbewerb teil und mussten ihr Wissen in verschiedenen Themenbereichen wie Allgemeinbildung, Politik, Wirtschaft, Ausbildung, Internationales und Nachhaltigkeit unter Beweis stellen. Durchgesetzt hat sich schließlich Ella. Sie bekam bei der Siegerehrung in Kleve einen Sachpreis und eine Einladung zum Bundeswettbewerb in Leipzig. Mit den besten Wünschen schicken sie die Wirtschaftsjunioren und Landrat Spreen, die zu den ersten Gratulanten zählten, auf die kostenfreie Wochenendreise Richtung Sachsen und vielleicht reicht es dann beim Bundesquiz ja sogar noch für den Bundessieg.

Die Fachschaft Sozialwissenschaften/Politik des Lise und die ganze Stufe 9 drücken jedenfalls die Daumen!